Herausforderung angenommen…

Oder: Dinge, die ich noch machen „muss“ bevor ich zum Nachtdienst renne. (Im Nachtdienst übrigens auch)

Ich habe doch nen Rotkohl gekauft. Allerdings werde ich den wohl alleine essen müssen. Pech für die anderen.

Ein Superfood von nebenan. Gesund, günstig aber v.a. Dingen LILA. 😍

Ich habe mich heute für das Ansetzten eines Rotkohl-Salates und ein Rotkohl-Omelette gewagt.

Der Rotkohl Salat:

Den Rotkohl in dünne Streifen scheiden oder hobeln (ich habe geschnitten)

Dann soviel, wie in meine auslaufsichere Box passt, von dem Rotkohl hinein

Plus etwas Apfelessig

Und ne gute Menge von dem Anispulver

Ein paar Spritzer Sonnenblumenöl

Box zu machen und nun Shake it.

Für einige Stunden im Kühlschrank ziehen lassen.

Den Rest den Rotkohls habe ich mit etwas Apfelessig gekocht.

Und für die nächste Runde erstmal eingefroren.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s