Der „Matschig und muss weg – Kuchen“

In der WeihnachtsEdition.

Kennt man … Mama kennt das:

Da kaufst du Bananen und Birnen und Äpfel für die lieben Kids, die sollen ja auch mal ein paar Vitamine bekommen.

Und was ist. Die liegen nur rum-also Die Bananen, Birnen und Äpfel oder sie fallen runter und haben dann diese bösen Druckstellen und können auf gar keinen Fall noch gegessen werden.

Können sie doch!

Also ich hatte hier:

2 Bananen

2 Birnen

1/2 Apfel

300 g Mehl

1 Tütchen Backpulver

1 Tütchen Vanillezucker

1 Handvoll Rosinen

3 handvoll ganze Mandeln

1/2 Tütchen Christstollengewürz

1 Ei

Ein bissel Schokostreusel

Wer mag:1 dicken Spritzer Zuckerrübensirup (oder Ahornsirup)

Und nun mischen:

Die Birnen in Stücke schneiden und mit den Bananen zu einem Brei verrühren.

Das Ei dazu geben und weiter rühren (lassen)

Dann das Mehl mit Vanillezucker, Christstollengewürz und Backpulver mischen und zum Obstbrei geben.

Die Rosinen dazu und weiter rühren.

Den halben Apfel in kleine Stückchen schneiden und in den Teig geben.

Die Schokostreusel kommen nun dazu und die Mandeln. Nochmal rühren.

Den Teig in eine gefettete und mit Mehl bestäubte Backform geben.

Bei 180 Grad für 40 Minuten backen. Stäbchenprobe fertig.

Ich habe mich für 2 kleine Backformen entschieden. Einen der Kuchen mit Kakaopulver und den anderen mit Puderzucker bestreuen.

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Der „Matschig und muss weg – Kuchen“

  1. ahhh ja ich kenn das auch… ist aber auch klar: zuerst gehört die Schokolade gegessen und zu den Vitamin Bomben greift man erst zu aller letzt :O Sehr schönes Rezept!! Alles Liebe, Rosi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s