Da war auf einmal so viel Teig

Ja, ganz plötzlich! Sooooo viel. Ich habe -bis zum heutigen Tag gedacht, es könnte NIEMALS zu viel Pizzateig geben. Falsch gedacht. Mein Pizzateig – Edition: Freitag 12.1. 125 g Weizenmehl 550 200 g Dinkelvollkornmehl 175 g Roggenvollkornmehl 1 Würfel Hefe Ca 350-400 ml lauwarmes Wasser 3 EL Olivenöl 1 EL Salz 1 TL Zucker Plus 2 EL Roggenvollkornmehl (falls der Teig doch zu klebrig ist) Plus etwas Mehl zum ausrollen. Diese Teig-Edition ist streng limitiert! Für 3 große Pizzen sollte es reichen. Das Problem 1: Es war doch etwas mehr. Das Problem 2: Immer „Reste-Pizza-Schnecken“ ist auch langweilig Das Problem 3: Der Parmesan aus der Dose (🙈) muss weg. Und da wären sie wieder meine DREI Probleme. Aber dafür hab ich eine Lösung: SESAM-PARMESAN-STANGEN Also die drei Pizzaböden ausrollen. Den übriggeblieben Teig zu einer Rolle formen und Stücke anschneiden Diese Stücke zu kleinen Würstchen bzw Stangen rollen. Dann diese Stangen durch Parmesan bzw Sesamkörner rollen Die Stangen können dann ruhig noch etwas ruhen. Ich hab sie bei 180 Grad ca 15 Minuten gebacken.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s