Türchen 7 – ein bissel Fitness in der Küche

Wer einmal mit einem Fitness- Trainer gesprochen hat, bekommt mit großer Sicherheit den Satz: „Abs are made in the kitchen“ zu hören.

collage

Ja, es stimmt wirklich, man kann noch so hart trainieren, Gewichte heben, Kilometer laufen oder Zumba-Kurse besuchen, wenn man bei der Ernährung eher McD, Schokolade oder Chips als Gemüse, Eiweiß und gute Kohlenhydrate bevorzugt, wird das nix.

Aber hey, nun mal zu meinem (kleinen) Home- Workout in der Küche.

Heute gibt es Nudeln – Selfmade Spaghetti

Die Zutaten:

100 g Emmer Vollkornmehl

150 g Weizenmehl 550

250 Hartweizengrieß

2Eier

und etwas Wasser

Mehle, Gries, Eier verkneten und dann nach und nach etwas kaltes Wasser hinzugeben. Der Teig sollte nicht mehr bröselig aber kompakt und nicht klebrig sein.

Nun sollte der Teig ca. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen.

Nun wird es anstrengend.

Den teig vierteln und jedes Viertel kneten und etwas mit einem Nudelholt platt drücken.

Nun geht es an die Muckies. Naja an die Nudelmaschine.

nudeln-2

Den Teig auswalzen Er ist am Anfang noch etwas krümelig, wenn er unten herauskommt, aber nach vielfachem ausrollen, falten und wieder ausrollen, wird bald einen zusammenhängende Teigplatte daraus. Dann gleich in die Spaghetti- Rolle geben und die Nudel zum trocknen aufhängen. (Ich habe mir aus 2 Stühlen und einem Backofengitter eine NudelTrockungsVorrichtung gebaut.)

nudeln-1

Die Nudeln können ruhig etwas hängen bleiben.

Dann in einem großen Topf mit sprudelnd kochendem Wasser für ca 3-5 Minuten gar kochen.

nudeln-4

ich habe die Nudeln (auf Wunsch meiner Kids) mit einer simplen Tomatensauce aus:

1 Flasche passierten Tomaten, 2/3 Flasche Wasser, Suppengrün (1/2 Packung), 1 kleingeschnittenen Zwiebel, Salz, Pfeffer, Knoblauch, Paprikapulver und Oregano serviert.

und Fleischbällchen (hier und heute und weil ich faul war: Köttbulla)

nudeln-3

und natürlich Käse/Parmesan.

Am ende waren alle Teller leer. 🙂

nudeln-5

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s