Nach dem Sonntagsfrühstück

Ist vor den Pflaumen – Vanille-Törtchen.

Am letzten Sonntag, ich hatte dienstfrei, gab es bei uns ein wunderbares und was noch wunderbarer war, sehr spätes und langes Frühstück. Mit allem was zu einem SonntagsFrühstück gehört…

Rührei, süßer Zopf, warme Brötchen,Käse,Wurst, Schokostreusel,Marmeladen,Kaffee (natürlich) und heißen Kakao.

Und Blätterteig-hörnchen.

Ja, man sollte sich öfter Zeit für ein ausgiebiges Frühstück gönnen.

Nun, war ich zu faul um morgens zum Bäcker zu laufen und hab eben aus einem Pack Blätterteig ein paar Hörnchen gemacht.

Nach dem Frühstück war allerdings noch viel Sonntag übrig und 1/2 Pack Blätterteig.

Schnell bei den Schwiegereltern angerufen und für nachmittags auf eine Tasse Kaffee eingeladen.

Und dazu gab es „Reste“ aber MIT VANILLEPUDDING.

Ausserdem dabei:

3 Pflaumen

Ein paar gehobelte Mandeln

Backfeste Vanillepudding Creme inkl 250 ml Milch

1/2 Pack Blätterteig

Also.

Blätterteig noch mal etwas ausrollen

In 6 Stücke schneiden

Muffinform gut einfetten

Blätterteig Stück in die Mulden legen und in Form drücken

Pflaumen klein schneiden

Pflaumen auf den Blätterteig geben

Puddingpulver nach Packungsanleitung mit der Milch verrühren

3

Pudding auf die Pflaumen,ei paar Mandelplättchen und nochmal ein paar Pflaumenstückchen drüber

Alles bei 180 Grad C in den Backofen.

Für etwa 20-25 Minuten

Und Ja,das war es schon.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s