Der Winter kommt…

Ja, seit September kann man ja Spekulatius kaufen.

Aber immer nur Kekse essen?  Auch langweilig…

Heute gibt’s den Keks aufs Brot…

Man braucht:

eine guten und Leistungsstarken Mixer

mindestens einen Erdnussliebhaber

mindestens einen Krümelmonster

und lecker warme Brötchen- aber die braucht man erst zum Schluss

Um den leckeren Aufstrich zu machen und den Mixer an den Rand seiner Leitung zu bringen nimmt man:

CYMERA_20171003_163254

400 g Spekulatius Kekse

400 g ungesalzene Erdnüsse

100 g Butter

Nun gibt man die Kekse und die Erdnüsse in eine große Schüssel und nimmt einen guten Pürierstab oder man schüttet alles in einen Standmixer…

dann braucht man etwas Zeit.

die Zutaten etwa 30 Sekunden mixen- Pause- wieder mixen- Pause… und so weiter, bis man die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

dann die weiche Butter dazu rühren.

CYMERA_20171003_163315

Meine Spekulatius-Erdnuss-Butter hatte noch ein paar Erdnussstückchen drin.

(Kind mag es so)

Das sieht dann fertig so aus.

CYMERA_20171003_163340

Zu den Brötchen…

Aufschneiden- NICHT abkühlen lassen sondern SOFORT mit der Spekulatius-Erdnuss-Butter bestreichen und einfach genießen.

SPECIAL:

Wenn man noch etwas Schokolade und Zeit und Platz im Tiefkühler hat, kann man gleich noch gefüllte Pralinen machen.

Ja, die Versuchstestreihe für den Adventskalender hat dann auch angefangen.

 

CYMERA_20171003_163228.jpg

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Der Winter kommt…

  1. Ich merk schon, du hast Spekulatius wohl auch so gerne?! Dein Rezept hört sich sehr gut an! Da kann man glatt auf Nutella vergessen 😀 Alles Liebe, Rosi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s