Spaghetti Salat mal anders

Ja, OHNE Nudeln.

Ja, ich esse das so.

Ja, es schmeckt mir.

Ja, ich bin auch satt danach.

Nein, es ist nicht viel Arbeit.

Nein, es ist keine Diät.

So hier ein Spaghetti Salat.

Man braucht:

1 Kohlrabi und die bitte einmal durch den Lurch drehen – voilà Spaghetti

Diese dann mit Wasser bedecken und quer TL Kurkuma und Gemüsebrühe dazu geben. Und bissfest kochen.

Dann braucht man folgendes:

Eine handvoll Schinkenwürfel

Gebratene Putenbrust

Radieschen

Sellerie

1/4 Avocado

Frühlingszwiebel

Kokosraspeln (hier mit dem Sparschäler selbst gemacht)

1 TL SambalOlek

1 TL Erdnussmus

1/2 EL Kokosöl

Etwas Essig

Diese Zutaten in eine verschließbare Dose geben und die noch warmen KohlrabiNudeln dazu.

Shake it und dann im Kühlschrank ziehen lassen.

Ich hab das dann alles auf etwas Feldsalat gebettet und genossen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s